Selbstkostenanalyse

Die Selbstkostenanalyse verfolgt das Ziel einer vollständigen Kostentransparenz innerhalb des eigenen Produktportfolios.

Die Kenntnis der Selbstkosten als Basis zur Berechnung der eigenen Deckungsbeiträge erscheint selbstverständlich. Unsere Erfahrung zeigt jedoch, dass die entsprechenden Daten oft nicht vorhanden sind, bei Veränderungen nicht angepasst wurden, ungenau oder sogar falsch sind. Die Folge sind entsprechend hohe Unternehmensrisiken und ungenutzte Chancen, da alle wesentlichen Unternehmensfunktionen, wie Produktion, Controlling und Vertrieb bis hin zur Unternehmensführung, auf der Grundlage unzureichender oder falscher Basisdaten auch nur falsche Entscheidungen treffen können.

Beispielhafte Projektinhalte sind:

  • Kalkulation wettbewerbsfähiger Vertriebspreise
  • Aufdeckung von Rennern und Pennern
  • Abwägung von Investitionsentscheidungen
  • Standortfestlegung
  • Status quo - Notwendigkeit wertanalytischer Ansätze

Impressum & Datenschutz – Kerkhoff Cost Engineering GmbH – +49 211 6218061-0 – Elisabethstr. 5 – 40217 Düsseldorf